Donnerstag, 9. Juli 2015

Pferdchenshirt für Lena

Hallo ihr Lieben,

heute meld ich mich mal wieder aus der Versenkung und zeig euch, was ich schon vor einiger Zeit für mein Patenkind genäht habe.

Ich hatte ja schon für mich selbst ein Oberteil aus dem Pferdchenstoff genäht. Hier könnt ihr euch mein Shirt noch mal angucken und weil von dem Stoff noch etwas übrig war, habe ich daraus für Lena auch noch was genäht.

Leider gibt es noch keine Tragefotos, vielleicht sogar beim Partnerlook, aber die reiche ich nach, vielleicht nach meinem Urlaub, wenn ich endlich mal wieder meine Familie besuchen kann.

 Schnittmuster: Autumn Rockers von Mama hoch2

Der Schnitt war gut zu nähen, auch wenn ich die Säume einfach umgeschlagen und mit der Zwillingsnadel festgenäht habe, anstatt Bündchen anzunähen, wie es im Schnittmuster vorgesehen war. Bündchen sind nicht so mein Lieblingsthema, bei mir sitzen sie noch nicht gleichmäßig und bei so kleinen Öffnungen wie den Ärmeln ist das auch eine totale Frickelarbeit. Bei Klamotten in so kleinen Größen ist es praktisch, das man leicht mal Reste verwerten kann. Die Ärmel sind auch die Reste von einem missglückten Versuch, bei dem ich noch keinen Rettungsversuch gestartet hab. Aber das ist ein anderes Thema. Die nächsten Reste von einem schicken Stoff sind auch schon für einen kleinen Jungen verplant. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, das Shirt zu nähen, weil meine Gedanken sich im Moment um den bevorstehenden Umzug drehen und arbeiten muss ich ja auch noch. Aber nach dem Umzug habe ich endlich mehr Platz und eine tolle Küche, dann gibt es auch wieder leckere Sachen zu sehen. Bis dahin muss ich euch leider noch ein bisschen vertrösten. Denn so lange drehen sich meine Gedanken noch um Fragen, ob ich einen Möbelzuschuss vom Arbeitsamt bekomme, wie können wir uns behelfen, bis wir alle Möbel haben, passen die Möbel auch so in die Zimmer, wie wir uns das vorstellen, klappt das mit der Schlüsselübergabe und dem Internet, bekommen wir genug Umzugskartons und werden wir ein paar Helfer beim Umzug haben? Ja, das ist der Grund, warum es hier im Moment etwas still ist und vermutlich auch noch ein bisschen so bleiben wird. Aber wenn es euch interessiert, kann ich euch zwischendurch vielleicht ein paar Bilder zeigen, von den Bergen mit Umzugskartons oder so. Ich werd wohl aufpassen, dass ich mich nicht mit Umzugskartons einmauer :-). Hab halt leider (hmm, nein eigentlich nicht leider, maximal beim Umzug tut es mir leid) so viel Kram.

So, bleibt mir treu, ich würde mich freuen.
Liebe Grüße
eure (Kuchen)uli

Kommentare:

  1. Nun sage ich auch mal wieder hallo. Bei uns ist im Moment auch viel los (auch ohne Umzug)...
    Und es ist ja echt nett, dass bei deinen Sachen manchmal kleine Reste über bleiben.... :-)
    Und ja, dein Umzug interessiert mich, also von mir aus kannst du auch gern darüber etwas schreiben (wenn du Zeit hast).
    *schöne grüße* und ich drück euch die Daumen, dass alles so klappt, wie ihr es braucht.... (und ich geh bei uns im Keller mal nach Klappstühlen suchen....)
    deine Schwester

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! :D Ich weiß nicht, ob du es eventuell schon gesehen hast. Claudia von Ofenkieker und ich würden gerne ein Blogger-Picknick in Kiel veranstalten und du bist ja auch von hier. Vielleicht möchtest du ja auch teilnehmen. Alle Infos findest du auf unseren Blogs!

    Liebe Grüße aus Kiel nach Kiel

    Miss B.

    AntwortenLöschen