Freitag, 13. Juli 2012

Blumen - Anemonen

Hallo ihr Lieben,
ja ich bins schon wieder, aber die Zuckerblumen lassen mich gerade einfach nicht los.
Gestern oder vorgestern hab ich eine Anleitung für Anemonen gesehen und ich konnte abends einfach nicht still im Bett liegen, also hab ich mich hingesetzt und noch eine Anemone gemacht.
Gemacht habe ich sie nach dieser Anleitung. Nur hab ich die Blätter auf eine andere Weise gedrahtet. Ich hab es schon mal bei meiner Anleitung für die Palme auf der Strandtorte von Caro beschrieben. Diese Art Blätter zu drahten hab ich im Blumenkurs auf Schloss Gimborn von Ulla Netzband gelernt und sie gefällt mir einfach besser, weil man nicht diesen dicken Steg auf der Blattrückseite hat. Aber das muss jeder selbst entscheiden was besser gefällt und was einem beim Arbeiten vielleicht leichter fällt.
Außerdem hab ich gestern zu Hause zum ersten Mal gekaufte Blütenpaste von Squires Kitchen benutzt und ich liebe sie einfach. Mir ist nicht einmal der Draht aus irgendeinem Blütenblatt wieder rausgekommen und mir ist auch nicht ein Blütenblatt gebrochen, wie mir das bei der selbstgemachten Blütenpaste so häufig passiert.
So jetzt aber genug geredet. Ich hab bald noch den letzten Tanzkurs für Discofox und muss noch die Muffins für den Abschlussabend fertig machen.
LG eure Kuchenuli

Kommentare:

  1. Gehst du eigentlich zum Tanzkurs weil du gerne tanzt oder weil du dort Leute findest, die dir deine Backversuche dankbar abnehmen? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Birgit,
    gestern war der Abschlussabend, da hatten alle was mitgebracht. Es gab also ein kleines Buffett. Und ich gehe zum Tanzkurs weil ich gerne tanze!!
    LG Kuchenuli

    AntwortenLöschen