Mittwoch, 1. Juni 2016

Auf den Nadeln {Juni}

Hallo ihr Lieben,

nachdem wir aus dem Urlaub in Kopenhagen zurück sind und das Arbeitsleben mich wieder voll im Griff hat (da war letzte Woche so viel los, da hat ich nicht mehr die Nerven noch irgendwas zu fotografieren oder zu bloggen), soll mein Blog in diesem Monat nicht wieder so vereinsamen. Einen lieben Dank an alle, die trotzdem mal hereingeschaut haben.

Wie mindestens einige von euch bestimmt wissen, stricke ich auch, mal mehr und mal weniger. Im Moment ist es eher mehr und deswegen will ich euch heute zeigen, woran ich im Moment so stricke und zum ersten bei der Linkparty "Auf den Nadeln" mitmachen.

Zum ersten Mal stricke ich an zwei verschiedenen Projekten. Die Wolle für das erste Projekt hatte ich auf dem 1. Kieler Wollfestival (welches in Kronshagen stattfand) gekauft. In die superweiche Merinowolle in den Regenbogenfarben hatte ich mich einfach verliebt. Die Verkäuferin von Orange Sox hatte auch als Beispiel ein Dreieckstuch angeschlagen und das muss ich einfach nacharbeiten. Ein ganz einfaches dreieckiges Tuch. Aber mit den Zunahmen ist es für mich etwas neues und mit einer Rundstricknadel hatte ich bisher auch noch nicht gearbeitet.



Ich liebe die Farben von diesem Tuch schon jetzt, aber ich fürchte, wenn ich wie geplant die ganze Wolle verstricke, dann habe ich hinterher eine ganze Decke, nicht bloß ein Tuch.

Und das zweite Projekt sind wieder mal Socken. Ich hatte sie angschlagen als wir in den Urlaub gefahren sind. Beim Bahnfahren und so ist es schön, ein Projekt zu haben, was man einfach so nebenbei stricken kann. Die Socken sind mal wieder für Carsten, er hat sich die Wolle selbst ausgesucht. Mir hat die Wolle zu viel Grau, aber ich kann sie später sowie nicht anziehen (viel zu groß und das ist auch gut so)


Mal gucken wie ich mit den beiden Sachen vorwärts komme. Mit den Socken will ich mich eigentlich beeilen, weil die nächsten Socken für mich aus der tollen handgefärbten Wolle vom Wollfestival gestrickt werden und darauf freue ich mich schon sehr.

Ein paar Nähprojekte hab ich zwischendurch natürlich auch noch. Aber mit neu nähen für mich, wirds wahrscheinlich erstmal weniger, denn der Kleiderschrank ist schon ziemlich voll und bei mir halten die Klamotten immer so lange. Aber ich glaube, Carsten braucht noch ein paar T-Shirts :-). Und im "Notfall" könnte ich mich ja auch mal wieder mit Torten und ähnlichem befassen.

Also dann erstmal liebe Grüße,
eure (Kuchen)uli

Kommentare:

  1. Wow, auf deinen Regenbogen bin ich sehr gespannt!! Ich stelle es mir schwierig vor, nicht die ganze Nacht zu stricken, um jeweils die nächste Farbe noch zu erleben ;-)
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Verlaufsgarn. Mach dir nicht zu viel Sorgen wegen der Größe, denn die Streifen werden mit der Zeit immer schmaler. Da wird das Tuch gar nicht so riesig!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,
      danke für die lieben Worte. Ich bin schon ein Stück weiter gekommen und die Streifen sind schon schmaler, ich werde dokumentieren, wie groß es wirklich wird.
      LG Uli

      Löschen
  3. Mir gefällt beides wirklich gut!! Beides tolle Farben!!
    *schöne grüße* (es wird bestimmt demnächst wieder seltener ;-) ) von deiner Schwester

    AntwortenLöschen