Dienstag, 8. März 2016

Päckchen für Lena

Hallo ihr Lieben,

wird mal wieder Zeit für einen neuen Post. Hier läufts gerade ein bisschen drunter und drüber. Kleinere Veränderungen auf der Arbeit, ich bin in eine neue Filiale gekommen und dann war da auch gleich in der Gegend drum herum eine größere Veranstaltung, nebenbei habe ich auch am Sonntag gearbeitet und in der Familie ist auch ein bisschen was los. Zum Glück nicht ganz so schlimm wie ich erst befürchtet habe.

Zum Glück hatte ich noch ein bisschen was, was ich schon vorgearbeitet habe und euch jetzt einfach zeigen kann. Da heißt es nur noch, Fotos bearbeiten  (mit meinen bescheidenen Kenntnissen mach ich nicht viel und deswegen dauert es nicht so lange) und mir den Text aus den Rippen leiern. Naja, ganz so einfach ist das mit dem Text dann doch nicht, man will ja nicht den größten Mist verzapfen, denn das Internet vergisst nun mal nichts.

So, jetzt aber zum eigentlichen Thema. Nachdem mein Patenkind jetzt langsam in die neue Kleidergröße reinwächst, habe ich schnell angefangen zu nähen, nicht dass sie dann wieder so viele Klamotten hat, dass sie keine mehr braucht *grins*. Und sicher werden auch noch das ein oder andere Kleidungsstück folgen, ich hab hier noch ein paar wirkliche schöne Stoffe, wenn auch nicht alle so kindergeeignet sind. Ein Stoff, wo relativ viel weiß mit drin ist, halte ich für ein Kind für etwas schwierig, weil man sich dann noch viel mehr ärgert, wenn sich das Kind schmutzig gemacht hat, oder so.

Und nu die Bilder.

Lila ist Lenas Lieblingsfarbe und welche Farbe sonst könnte dann eine Karte an sie bekommen? Hier hat mein Plotter mal wieder gute Arbeit geleistet.
Hier hab ich mal ein neues Schnittmuster ausprobiert und ich bin total begeistert. Das Schnittmuster ist die Divida von Mäusemama. Eigentlich gibts da noch eine Unterteilung mehr, aber das war mir dann doch zu viel. Nach diesem Schnitt wird bestimmt noch das oder andere Oberteil folgen.
Das ist die erste von 3 Leggins. Wobei Lena beim Auspacken der Meinung war, die mit den Pinguinen wäre eine Leggins, das andere wären Hosen. Keine Ahnung wie sie darauf kommt.

Genäht sind alle 3 Exemplare nach dem Schnittmuster 10 Minuten Leggins von Mopseltrine. Leider ist das Schnittmuster nicht mehr im Internet auffindbar, zumindest nicht für mich. Aber ich hab es zum Glück ja auch schon.

Und ich brauche auch noch ein bisschen länger als 10 Minuten, vor allem mit dem Gummiband im Jerseybündchen oben, aber an sich geht sie wirklich wunderbar schnell. Deswegen sind es für das Päckchen ja auch 3 Stück geworden. 

Als meine Schwester und Lena das Päckchen von den Nachbarn abgeholt haben wusste Lena ganz genau, dass das Päckchen für sie ist und das es von mir ist und sie hat sich gefreut habe ich gehört und das macht mich stolz. Dafür nähe ich, um anderen eine Freude zu machen und natürlich weil es mir riesig viel Spaß macht. Sicherlich sind die Sachen nicht perfekt, aber was ist schon perfekt und so lange es den Leuten gefällt, ist mir die Perfektion egal.

Und mit diesem Gefühl von Stolz schließe ich diesen Post.
Bis bald und liebe Grüße,
eure (Kuchen)uli

Verlinkt bei Creadienstag und Mäusemama.

Kommentare:

  1. Klasse Päckchen! Die Leggins hab ich auch shcon genäht - und die divida muss ich mir gleich auch noch sichern für meine Nichte.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Danke, ja die Divida, das solltest du auf jeden Fall tun, das lohnt sich auf jeden Fall.
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub wir müssen mal ein Foto machen, zumindest von dem Pullover! Vielleicht schaffen wir das ja morgen... Allerdings, dann ist das auf meinem Handy (weil Fotoapparat ja kaputtig) und da wiederum bekomme ich sie nicht so einfach runter, da Handy nicht mit meinem Windows10 kompatibel *hmpf* WhatsApp würde sich da jetzt gut machen ;-) Dann würde ich das Problem verschieben ;-) Na mir schon was einfallen...
    Übrigens: zwei Ideen habe ich noch, was du mal nähen kannst: einen (oder zwei) Waschlappen für Lena. Als wir auf einem "Handgemacht"-Adventsmarkt waren, habe ich an einem Stand welche gesehen, das waren Monster. Also Monster müssten es jetzt nicht unbedingt sein. Aber Tiere oder sowas würde ja sicherlich auch gut gehen... Und unser Putzbär ist schon recht mitgenommen, nach 3,5 Jahren Dauerbenutzung ;-) Und das zweite wäre eine Waschtasche für Lena. Sie müsste auch nicht unbedingt kleiner sein als "normale", Duschzeug ist auch für Kinder nicht kleiner und ich packe dann öfter mal noch Fieberthermometer, -zäpfchen, -saft, Nasentropfen, Augentropfen, etc ein (was ich für uns noch seltener einpacke).
    Na denn. *schöne grüße* Christine

    AntwortenLöschen
  4. Kannst du mir nicht direkt von deinem Handy eine Mail mit dem Bild schicken? Ich bin wirklich sehr gespannt. Ansonsten hast du ja mal wieder exquisite Wünsche, da muss ich mir mal bei Gelegenheit Gedanken drum machen, wenn ich mal wieder nix zum nähen habe (mein eigener Kleiderschrank ist ja doch schon ziemlich voll *hust*.
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen