Donnerstag, 17. März 2016

Rehkitze auf meinem Shirt Kaschi

Hallo ihr Lieben,

ja ich lebe noch. Ich hoffe, ihr habt euch noch keine Sorgen gemacht, weil es hier so ruhig war. Im Moment arbeite ich viel und da bleibt irgendwas auf der Strecke und das war leider der Blog, denn nebenbei hatte ich noch ein arbeitsintensiver sehr kurzfristiges Projekt. Naja und nebenbei laufen die nächsten Projekte fast schon auf Hochtouren.

So und falls ihr euch schon mal über die Uhrzeiten gewundert habt, zu der ich poste, kann ich euch beruhigen. Ich stehe nicht extra so früh auf, wenn es so früh ist, dann habe ich Frühschicht und ich schreibe die Posts auch immer vor, dann reichen ungefähr 2 Klicks und dann ist die ganze Sache online. Und ich poste auch nur so früh, wenn es um eine Linkparty gibt, aber dann ist es wirklich ein Vorteil, wenn man möglichst weit oben in der Linkliste steht und ich freu mich natürlich auch, wenn mein Blog gelesen wird und vielleicht sogar noch ein Kommentar geschrieben wird.

So, aber jetzt endlich zu meinem Shirt. Mal wieder mein Lieblingsschnittmuster von alles für Selbermacher. Das besondere an diesem Shirt sieht man auf den Bildern nicht, denn das sind die Nähte. Ich war nämlich vor ein paar Wochen auf einem Nähtreffen in Kiel und da durfte ich die Overlock von der Gastgeberin ausprobieren.  Und das macht natürlich schon ganz schön viel Spaß. Mal sehen ob nicht irgendwann noch so ein Schmuckstück hier einzieht. Der Nähabend war auf jeden Fall super lustig und ich hoffe, dass das bald mal wieder wiederholt wird.

So jetzt aber erstmal die Bilder.



Na, habt ihr mich schon mal mit offenen Haaren gesehen? Ich könnte mich jetzt nicht dran erinnern. Aber irgendwann ist ja immer das erste Mal.

So, ich muss mal wieder zur Frühschicht, deswegen mal wieder die frühe Uhrzeit und verlinkt zu Rums.

Liebe Grüße und bis bald,
eure Kuchenuli

Kommentare:

  1. Didum. Ich habs vergessen... :-( Neuer Versuch morgen *hoffentlich*
    Was ist denn eigentlich eine Overlock?? Und was tut sie mit den Nähten??
    Danke für die Erläuterung zu den frühen Uhrzeiten ;-)
    Und natürlich kenne ich dich mit offenen Haaren ;-)
    *ha, ich hab dich eingeholt* Da musst du jetzt schnell wieder was schreiben.... ;-) Ich bin ja auch gespannt, was deine nächsten / laufenden Projekte sind.
    Also, *schöne grüße* von deiner Schwester

    AntwortenLöschen
  2. Eine Overlock ist eine Nähmaschine, mit der man zb. 4 Fäden zu Naht vernäht, aber diese Naht ist dann noch besonders dehnbar und sieht schick aus. Also so ungefähr wie gekauften Shirts, wenn man es richtig kann. Irgendwie schwer zu erklären.
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen