Montag, 22. Oktober 2012

Kuchenlollis und Gewinnerin

Hallo ihr Lieben,
ich hab am Wochenende in der Küche gestanden und ein bisschen rumgespielt. Ich hab mal wieder Kuchenlollis gemacht. Diesmal nicht nur aus Kuchenresten und übrig gebliebener Butterkrem.
Ich hatte mir ja vor ein paar Wochen in Hamburg ein Buch über Cakepops (= Kuchenlollis) gekauft und daraus hatte ich mir ein Rezept ausgesucht und eine Dekoration (die ich dann aber geändert hab, weil sie mir plötzlich nicht mehr gefiel) und habe gebacken.


Das Rezept gibt es wieder nur per Mail (schreibt an diekuchenuli@gmail.com und ihr bekommt es als Mail zurück). 
Aber wie man aus dem Kuchen und der Füllung Cake pops/Kuchenlollis macht, das kann ich euch verraten und es ist auch gar nicht schwer. 

1) Den Kuchen am besten schon einen Tag vorher backen.
2) Die Füllung zusammenrühren.
3) Den Kuchen in einer Schüssel in kleine Brösel zerbröseln und die Füllung dazutun4) Beides gut vermischen.
5) Kugeln von ungefähr 25g pro Kugel formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech oder einen Teller legen
6) Kuchenkugeln für min. 2 Stunden in den Kühlschrank legen
7) Schokolade oder Candy Melts in einem hohen Gefäß schmelzen und mit Kakaobutter oder Kokosfett verdünnen. 
8) Die Kuchenkugeln auf Schaschlikspieße oder Lollystiele aufpieksen
9) Die Kuchenkugeln in die Schokolade tauchen, so dass sie ganz mit Schokolade überzogen sind und die überschüssige Schokolade abtropfen lassen/abklopfen.
10) Als Dekoration noch mit kleinen ausgestochenen Sachen bekleben oder z.b. in Zuckerstreusel tauchen.
11) Trocknen lassen! (ich hab die Stiele in einen Blumensteckschwamm gepiekt, das geht sehr gut.)


Und ich hab die Gewinnerin der Postkarte von der Tortenshow ermitteln. Da ich diese Woche alleine zu Hause bin, musste ich selbst die Glücksfee spielen.


Herzlichen Glückwunsch  Cupcake (Bianca)!!!!
Du müsstest mir, am besten per Mail, deine Adresse zukommen lassen. Vorher kann ich die Postkarte natürlich nicht  abschicken.

Kommentare:

  1. Wir haben ja bereits gemailt :)
    Ich freu mich, dass ich gewonnen hab & ich freu mich auch schon auf Post von dir! :D

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen super aus!
    Ich überlege mir auch schon länger, mir ein komplettes Backbuch über Cake Pops zuzulegen.
    Hättest du denn einen guten Tipp für mich bzw. könntest du etwas über dein Kochbuch erzählen?
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Thomasa,
    ein Cake Pop Buch zu kaufen ist meiner Meinung nach eine gute Idee. Wenn ich die Erlaubnis vom Verlag bekomme (in den meisten Büchern steht drin, dass man die braucht um Auszüge usw. veröffentlichen zu dürfen), werde ich meins auch vorstellen.
    Falls es dringend ist, mein Buch heißt: Verrückt nach Cake Pops. Ich finde es schön gemacht und das Rezept was ich probiert hab, war wirklich sehr lecker.
    LG ULi

    AntwortenLöschen
  4. höhö! was für eine süße idee!
    das wird erstmal gespeichert. muss ich mir nämlich definitiv merken :D

    mit lieben grüßen,
    sarah maria

    AntwortenLöschen