Montag, 6. Mai 2013

Mein Tortenregal

Hallo ihr Lieben,
da ich schon wieder im Zuckerblumenstreß bin (ich mache die Deko für eine Hochzeitstorte), bleibt die Küche mal wieder kalt.
Damit ihr trotzdem was zu gucken habt, habe ich euch gerade mein Tortenzubehörregal fotografiert und werde euch verraten was da so grob gesehen drin ist. Da der Streß vermutlich noch ne Weile anhalten wird, werde ich euch dann in den nächsten Tagen und Wochen die Inhalte der einzelnen Boxen vorstellen und erklären was ich damit so anstelle.
 Hier seht ihr die Gesamtheit meines Tortenregals. Mit Brettspielen dazwischen, ich weiß, aber ich hatte keinen anderen Platz für sie gefunden.

 Ja, hier das oberste Regalbrett.
1. Box von links, oben: Muffinförmchen und Desserringe, Pralinenkapseln, Backoblaten und Kuchengabeln
1. Box von links, unten: Schaber, dicke Strohhalme für einzelne Zuckerblumen, Smoothiestrohhalme zum Schutz der Torte für ein ganzes Gesteck, und Plastikbeutel für Torten und Gebäck
2. Box von links, oben: kleine Ausstecher (zb. für Petit Fours), einen Satz Kreisausstecher, Silikonformen
2. Box von links, unten: Buchstaben- und Schriftausstecher
3. Box von links, oben: Keksausstecher in allen Größen und Formen
3. Box von links, unten: Kakaobutterchips und Kuvertürechips
4. Box von links, oben: Puderfarben
4. Box von links, unten: Pastenfarben
Zwischen den Boxen steht noch Grieß, eine Ausgießhilfe und eine Schüssel zum Schokoladeschmelzen

In dieser Reihe fehlt eine Box, weil dort Zuckerblumen drin sind.
große Box: Sachen für Zuckerblumen
große Box (fehlt): Zuckerblumen, Dekorationen die ich dann nicht gebraucht habe
kleine Box: Schnapsgläser zum Anmischen von Farben für mein Airbrushgerät
desweiteren sind in diesem Regalfach, Palmin soft, Zuckerkleber, mein Handrührgerät, Schneidunterlagen, Muffinblech klein und groß, und Schachteln zum Verpacken für Torten und Muffins
 Auf diesem Bild findet ihr Tortendummys, ich hoffe sie kommen im Herbst bei der Tortenshow in Hamburg endlich zum Einsatz, dann einen eckigen Backrahmen, eine Nussreibe, ein Schokofondue, eine Tortenetagere für 3 Torten, Kuchenplatten, Tortenringe, eine Kuppelform und Ikeaschüsseln

 Hier neben den Brettspielen nur ein paar Kleinigkeiten. Schwarzer Fondant für ein Projekt das Bald ansteht, eine Macaronsbackmatte, eine Silikonform für Tartes, eine Miniguglhupfform und Alutabletts aus denen ich mir schon lange Ausstecher basteln wollte
Und last but not least, im untersten Fach mit Tortensachen, mein Werkzeugkoffer (eine Wunderkiste) und Tortenplatten und einen Stückeinteiler.

Ein paar kleinere Dinge sind natürlich auch in meinem Fach in der Küche, so wie Backpulver und andere Zutaten und meine Küchenmaschine und mein Airbrushgerät sind im Kleiderschrank. So ist das eben, wenn man alle Sachen, nicht nur die Tortensachen, auf 9m² unterbringen soll.

Falls ihr einen Wunsch habe, welche Kiste ich zuerst aufmachen soll, schreibt mir einen Kommentar hier drunter, andere Kommentare sind natürlich auch gerne gesehen.

Da auch gerade noch mein Paket mit dem ersehnten Zuckerblumenzubehör eingetroffen ist, werde ich auch gleich mal weitermachen.

Liebe Grüße
eure Kuchenuli

Kommentare:

  1. Ich hab auch eine kleine Küche. Aber zum Glück gleich nebenan eine schöne Abstellkammer, wo es auch nicht so doll auffällt, wenn es mal weniger aufgeräumt ist. Da nehmen alleine meine vielen Backformen schon 2 Regale ein. Und alles für Motivtorten, Blumen etc. befindet sich in drei richtig großen Ikea-Kisten mit Einsatz. :-)

    Meine Küche kannst du hier sehen: http://meine-torteria.blogspot.de/2013/03/meine-kuche.html Meine Abstell-/Speisekammer bleibt aber besser weiter geheim. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja
    Naja meine Küche ist nicht klein (und mein Tortenregal steht auch in meinem Zimemr) aber ich teile mir die Küche mit ca. 20 Leuten und da ist halt nicht so viel Platz für jeden. Backformen hab ich leider nicht viele, aber wo sollte ich die auch lassen.
    Naja irgendwann werd ich auch mehr Platz für die ganzen Sachen haben und bis dahin kriege ich sie schon irgendwie unter.

    Deinen Blog habe ich auch schon bewundert, und deine Küche natürlich auch. Da kam mir ja die Idee mal mein Tortenregal vorzustellen.
    LG
    Kuchenuli

    AntwortenLöschen