Sonntag, 26. Mai 2013

Torte zur Diamantenen Hochzeit und Butterkrem

Hallo ihr Lieben,

jetzt zeig ich euch endlich die Torte vom letzten Wochenende. Meine Großeltern haben Diamantene Hochzeit gefeiert, wollten aber nicht so viel Trubel und ähnliches. Deswegen und weil ich ein bisschen im Zuckerstress bin, gab es eine nicht so komplexe Torte.



Ich bin ja ein bisschen stolz, dass ich die Schrift noch so sauber hinbekommen habe, denn Übung hab ich nur selten. Aber gelernt ist wohl doch gelernt, auch wenn man das so nicht in der Ausbildung lernt, da gibt es andere "tolle" Schriften die man üben muss. 

Ein paar Kleinigkeiten gibt es ja immer zu kritisieren, ich hätte vielleicht noch ein bisschen Rosenlaub machen sollen und das Eindecken lief auch nicht ganz so gut, wie ich mir das vorgestellt hatte. Trotzdem gefiel sie mir besser als die anderen beiden Torten die es auch gab. Sorry Birgit.

Drin war ein Bisquitboden gefüllt mir Schokobutterkrem und Pfirsichen.

Und nun endlich das Rezept für Butterkrem, dass ich euch schon ewig versprochen habe.

Butterkrem (1 Torte 26cm Durchmesser)

Zutaten:
400g Butter
4 Eier 
4 Eigelb
270g Zucker
(Schokolade zum Aromatisieren)

Zubereitung:
(Schokolade schmelzen, ich nehme meist 100g Zartbitterkuvertüre und 200g Vollmilchkuvertüre)
Eier, Eigelb und Zucker in eine Schüssel geben und im warmen Wasserbad schaumig schlagen, bis die Masse handwarm und fast weiß ist.
Weiche Butter (wenn sie zu fest ist, kann man sie auch für einen Moment in die Mikrowelle tun) aufschlagen, auch sie darf fast weiß aussehen. 
Eimasse unter die Butter rühren und Butterkrem aromatisieren, in diesem Fall mit der aufgelösten Schokolade.

ACHTUNG: Diese Butterkrem sollte nur mit möglichst frischen Eiern gemacht werden und möglichst schnell verzerrt werden. 

Ach ja, sonst schreibe ich immer noch, wie man diese Torte auch mit möglichst haushaltsnahen Mitteln machbar wäre. Also die Torte an sich ist nicht das schlimm. Wie man die Schokoladenschrift und den Randabschluss hinbekommt, zeige ich euch, wenn ich mal wieder Zeit habe, aber das was NICHT mit Mitteln des normalen Haushalts machbar ist, sind die Blumen, zumindest nicht in der Filigranität. Man kann nur Blütenpaste so dünn ausrollen und Floristendraht und -band haben die meisten Menschen nicht zu Hause.

Jetzt werde ich mich aber in die Exkursion und Hochzeit meiner Freundin verabschieden. Hinterher gibts dann auch richtig was zu sehen. Jetzt aber wünsche ich euch erstmal einen guten Start in die Woche und natürlich dann auch eine gute Woche. In dieser Zeit werde ich weder Emails noch Kommentare beantworten, würde mich aber trotzdem über beides freuen.

Liebe Grüße 
eure Kuchenuli 


Kommentare:

  1. Das nehm ich jetzt persönlich ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Also also, ihr bestreitet jetzt einen Torten-Wettkampf oder was?? Wann geht der weiter?? Darf das Publikum auch bewerten??
    Schöne Grüße von der Spät-Leserin ;-)

    AntwortenLöschen