Sonntag, 7. Februar 2016

Super Bowl 50 - Footballkekse

Hallo ihr Lieben,

heute muss ich euch nur ganz schnell noch zeigen, was ich gestern gebacken habe. Denn heute ist ja der 50. Superbowl und da fand ich,  muss es mal wieder was besonderes sein. Und so habe ich Kekse gebacken und sie mit Royal Icing verziert. In Form von Footballs.

Falls ihr euch jetzt wundert, wie ich zum Football komme, ja das ist vielleicht ein bisschen lustig. Im Urlaub haben Carsten und ich meine Cousine und ihren Freund besucht und am Sonntagabend saßen wir in einer Sportsbar und da lief Football. Nur hatte ich damals Bindehautentzündung und hab von dem Spiel nix gesehen. Aber seitdem guckt Carsten jeden "verdammten Sonntag" Football im Fernsehen. Und ich hab mir angewöhnt mitzugucken, wenn die Arbeit am nächsten Tag das zulässt. Und je mehr ich vom Spiel verstehe, desto mehr fasziniert es mich.

Tja und nun geht die Saison zu Ende und meine Sonntagabende werden bestimmt langweiliger, aber bis dahin lassen wir es uns noch mal schmecken beim Fernseh gucken. Und ich hoffe, euch wir das Wasser im Mund zusammen laufen :-D.




So, ich guck dann mal weiter.
Liebe Grüße
eure Kuchenuli

Kommentare:

  1. Hey liebe Uli, deine Super Bowl Kekse sind ja der Hammer! Ist Royal Icing so was ähnliches wie Fondant? Kenn mich in der "Kuchen back Szene" nicht so aus ;-)
    Viele liebe Grüße Stina von fragolinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stina,
      nein, so richtig ist das nicht wie Fondant, von der Zuckermenge vielleicht schon, aber beim Verarbeiten ist der Konsistenz her, eher wie ganz weiche aber nicht flüssige Butter und wird erst durch den Luftkontakt fest, fester als Fondant. Schwer zu erklären. Ich würds jedenfalls nicht auf eine Torte machen. So was machen sie in England (ich hätte Angst mir die Zähne aus zu beißen), aber "die spinnen ja auch die Briten" (frei nach Asterix und Obelix).
      Und danke für das Lob, das geht runter wie Butter :-D.
      Liebe Grüße
      Uli

      Löschen